logo kulturwoche waldkirch

 

Kongress
"Gesundheit als Berufung"

Kongresspartner der Kaiserstühler Naturheiltage 2018:
Deutscher Berufsverband für Freie Gesundheitsberufe e.V.


Samstag, 20. Oktober

Besucher Einlass 10.00 Uhr

 

11:00 Uhr Raum 1

Ina Gutsch & Stefan Bratzel, Vorsitzende des DBFG e.V.

Eröffnungsvortrag: „Gesundheit als Berufung“

www.dbfg.org

Kongresseröffnung, Begrüßung
Vorstellung des freien Gesundheitsberufes und des DBFG e.V.

11:15 Uhr Raum 1

Ursula Maria Lang, Gründerin der „Berufungsberatung nach Ursula Maria Lang“

Eröffnungsvortrag: „Gesundheit als Berufung“

www.ursula-maria-lang.com
„Jeder Mensch hat seine Berufung“, weiß die Expertin für Berufungsfindung, Ursula Maria Lang. Gesundheitsberufe im Speziellen brauchen in erster Linie den inneren Ruf – die Berufung dazu. Denn nur wer spürt, dass er wirklich dazu berufen ist, dass in diesem Bereich die Talente und Stärken liegen und wie man diese erfolgreich einsetzen kann, wird einen erfüllten Berufsweg gehen können. Darüber und über ihre inzwischen 25-jährige Praxis-Erfahrung mit Gesundheitsberufen referiert sie auf bewegende Weise. Ein motivierender Auftakt für den Kongress "Gesundheit als Berufung".

13:00 Uhr Raum 1

Ina Gutsch, DBFG e.V.

Wie mache ich mich selbständig im freien Gesundheitsberuf?

www.dbfg.org
Die Selbständigkeit in einem freien Gesundheitsberuf kann sehr erfüllend sein. Je stabiler das berufliche Fundament ist, desto erfolgreicher ist die Tätigkeit. Ein Leitfaden von der Ausbildung über die Gewerbeanmeldung und das Wettbewerbsrecht bis hin zum Datenschutz. Mit Handout.

14:00 Uhr Raum 1

Markus Bader, Pro Light GmbH Lindau

Heilberater, der Beruf zwischen Spiritualität, TCM und Gesundheitsberatung

www.heilberater.de
Lernen Sie den Beruf Heilberater und die LemBa-Methode kennen und erfahren Sie, wie Sie während der Ausbildung vor allem Ihre Körperwahrnehmung sowie auch Achtsamkeit schulen.
Der Heilberater ist ein Beruf, der mit Energiearbeit am Menschen arbeitet und in vielerlei Hinsicht eine gesunde Lebensführung aufzeigt. Unser Ansatz: 12 Hauptorgane/Organsysteme der TCM-Lehre und die zugehörigen Emotionen, Fundament Bindegewebe, Aura-Chakra, Klang, Ernährung, Säure-Basen-Haushalt, Schlafplatz, E-Smog, etc. Die wichtigen Themen Existenzgründung und Berufsrecht runden die Ausbildung ab.

15:00 Uhr Raum 1

Thomas Götz-Basten, FAIRsicherungsladen Freiburg

Sinnvoll versichern im Gesundheitsberuf

www.fairsicherungsladen-freiburg.de
Welche Versicherungen sind für die Praktizierenden der (freien) Gesundheitsberufe notwendig, sinnvoll oder auch im Bedarfsfall interessant? Der FAIRsicherungsmakler Thomas Götz-Basten berät und betreut seit fast drei Jahrzehnten Praktizierende in diesen und vielen anderen Bereichen.

16:00 Uhr Raum 1

Gabriele Kretzer, Existenzgründungs- und Marketingberaterin

Mit der Berufung „Gesundheit“ Geld verdienen Existenzgründung und Marketing: von Anfang an den richtigen Weg gehen

www.kretzer-marketing.de
Gründungen in sozialen Berufen begründen sich meist aus hohen Idealen und dem Wunsch der Selbstverwirklichung. Die häufigsten Fragen sind: was wollen die Ämter von mir wissen? Wie kann ich meine Selbständigkeit auf solide Füße stellen, damit ich auch davon leben kann? Wie mache ich mich sichtbar bei meiner Zielgruppe? Welche Möglichkeiten habe ich, mein Angebot zu vermarkten?
Wie behalte ich meine Einnahmen und Kosten im Blick?
Lernen Sie im Vortrag, wie diese Fragen und noch viel mehr mit viel Energie und Freude bewerkstelligt werden können und Sie Ihre Berufung erfolgreich leben können.

17:00 Uhr Raum 1

Ina Gutsch, Natur- und Heilkundeschule, Sinzheim

Spektroskopische Analyse der Vitamine, Mineralien und Schwermetalle im Zellgewebe – als Basis der professionellen Ernährungs- und Gesundheitsberatung

www.natur-und-heilkundeschule.de
Ansätze der Ernährungs- und Gesundheitsberatung gibt es viele. Findet die Beratung auf Basis einer Analyse statt, kann sie gezielter und nachhaltiger erfolgen. Lernen Sie zwei moderne, sehr präzise Möglichkeiten der spektroskopischen Analyse kennen, die jeder in seiner eigenen Praxis umsetzen kann. Da nur mit Lichtstrahlen gemessen wird, sind die Methoden auch für sensible Personen sowie Kinder geeignet.

12:00 Uhr Raum 2

Andrea Gruner, Klang- und Energiemedium, Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Waldkirch-Buchholz

Gehe den Weg Deiner Seele – im privaten und beruflichen Leben

www.andreagruner.de
Inspirationen von einer Erdenwanderin, die sich an den "langen Inkarnationsweg ihrer Seele" erinnert. In ihrem Vortrag berichtet Andrea Gruner über den Inkarnationsweg ihrer Seele und lässt die Zuhörer an dieser spannenden Reise teilhaben.
So unterstützt sie insbesondere Menschen, die selbst im heilerischen oder spirituellen Bereich tätig sind, sich voll auf den Weg der eigenen Seele einzulassen.

13:00 Uhr Raum 2

Martina Stocker und Stefan Eckart, Firma Kristallklang

Kristall-Klänge für Körper und Seele

www.kristallklang-klangspiele.de
Der Klang, gewebt vom Bergkristall, ist ein Ohrenschmaus und öffnet Herz und Sinne. Er vermag die Zellen mit dem Grundmuster der Schöpfung zu verbinden und die eigene Transformation zu unterstützen.
Die Kristallklänge der verschiedenen Instrumente erden und öffnen für das, was das Universum uns jetzt geben möchte. Mit Schöpferkraft das eigene Leben gestalten ist für uns jetzt in Leichtigkeit möglich. Der Kristallklang harmonisiert die eigene Schwingung und leitet uns zur Quelle unserer Kraft. Wir sind angelangt im neuen Zeitalter und können den Kristallklang als Handwerkszeug nutzen.

14:00 Uhr Raum 2

Stefan Bratzel, Heilpraktiker, Spirituelle Schule Rastatt

Die Seelen-Aufstellung

www.spirituelle-schule.de
In der Seelenaufstellung werden die verschiedenen Aspekte der Seele und der Persönlichkeit greifbar. Das Ziel der Aufstellung ist es, die innere Kommunikation zu optimieren, damit alle Persönlichkeits- und Seelenanteile wieder an einem Strang ziehen.
So kann der Seelenweg in Klarheit gelebt werden.
Die vorgestellte Methode der Seelenaufstellung wurde von Stefan Bratzel entwickelt.
Eine beispielhafte Aufstellung vermittelt den Ablauf und die Wirkung der Methode.

15:00 Uhr Raum 2

Birgit Schmitt, Vital-Therapeutin, Yogalehrererin, Oppenau

Klang(schalen)anwendung für Körper und Seele

www.spirituelle-schule.de
Die Anwendung von Klangschalen ist eine Kombination aus Energie- und Körperarbeit. Lernen Sie die Anwendung von "Tibetischen" Klangschalen und von Kristall-Klangschalen kennen und die Wirkungsweise verstehen. Von der Entspannungsmethode über die körperliche Anwendung bis zur Persönlichkeitsentwicklung gibt es verschiedenste Einsatzmöglichkeiten.

16:00 Uhr Raum 2

Christina, Medium

Im Kontakt mit der eigenen Seele

www.spirituelle-schule.de
Erfahren Sie, wie man über das „innere Gespräch“ mit der eigenen Seele in Kontakt kommen und dies ins tägliche Wirken miteinbeziehen kann. Indem Seele und Geist verbunden werden, entsteht die Drei-Einheit.
Durch die von Christina mit-entwickelten „Lichtwerkzeuge“ erfolgt zunächst die eigene Ausrichtung. Diese innere Ausrichtung und Präsenz ist zugleich die Grundlage für die berufliche Tätigkeit. Dann können die „Lichtwerkzeuge“ auch in der Heilerpraxis angewendet werden.
In der heutigen Zeit ist die Arbeit mit der Seele von besonderer Bedeutung, auch wenn man in weltlichen Berufen tätig ist.

Sonntag, 21. Oktober

Besucher Einlass 11.00 Uhr

12:00 Uhr Raum 1

Ina Gutsch & Stefan Bratzel, Vorsitzende des DBFG e.V.
Begrüßung zum zweiten Kongresstag
www.dbfg.org

Begrüßung, Vorstellung des freien Gesundheitsberufes und des DBFG e.V.

12:10 Uhr Raum 1

Gabriele Kretzer, Existenzgründungs- und Marketingberaterin
Denn sie (Ihre Kunden) wissen nicht, was Sie tun!
www.kretzer-marketing.de

Erfolgsfaktoren wie Alleinstellungsmerkmal, Positionierung und Selbstdarstellung sagen Ihnen (noch) nichts? Dann sind Sie bei diesem Vortrag richtig. Sie erfahren, wie Sie mit einem kleinen Budget erfolgreich Marketing machen können.

13:00 Uhr Raum 1

Martina Stocker und Stefan Eckart, Firma Kristallklang
Kristall-Klänge für Körper und Seele
www.kristallklang-klangspiele.de

Der Klang, gewebt vom Bergkristall, ist ein Ohrenschmaus und öffnet Herz und Sinne. Er vermag die Zellen mit dem Grundmuster der Schöpfung zu verbinden und die eigene Transformation zu unterstützen.
Die Kristallklänge der verschiedenen Instrumente erden und öffnen für das, was das Universum uns jetzt geben möchte. Mit Schöpferkraft das eigene Leben gestalten ist für uns jetzt in Leichtigkeit möglich. Der Kristallklang harmonisiert die eigene Schwingung und leitet uns zur Quelle unserer Kraft. Wir sind angelangt im neuen Zeitalter und können den Kristallklang als Handwerkszeug nutzen.

14:00 Uhr Raum 1

Stefan Bratzel, Heilpraktiker, Spirituelle Schule Rastatt
Ur-Matrix - Quantenheilung
www.spirituelle-schule.de

Ur-Matrix® ist eine Methode der Energiearbeit bzw. des Geistigen Heilens. Erfahrene Anwender beschreiben sie als hoch effizient und direkt wirksam. Ur-Matrix® kann für persönliche und berufliche Themen eingesetzt werden, von der Gesundheit bis zur beruflichen Entwicklung. Bereits nach einem Ausbildungswochenende kann man die Methode für sich und andere Menschen anwenden.
Die Methode wurde von Stefan Bratzel entwickelt.
Eine praktische Demonstration macht die Ur-Matrix-Energie erfahrbar.

15:00 Uhr Raum 1

Ina Gutsch, Natur- und Heilkundeschule, Sinzheim
Workshop: Tensortesten – Einführung in die Arbeit mit dem energetischen (Tensor-) Testen
www.natur-und-heilkundeschule.de

Energetische Testmethoden können in der Gesundheitspraxis vielfältig eingesetzt werden, beispielsweise in der Energiearbeit und der Ernährungsberatung. In diesem Workshop erfahren Sie, welche konkreten Einsatzmöglichkeiten Tensoren bieten und was bei der Auswahl und der Anwendung zu beachten ist. Anhand eines Übungstensors können Sie selbst unter Anleitung erste Erfahrungen sammeln.

16:00 Uhr Raum 1

Markus Bader, Pro Light GmbH Lindau
Heilberater, der Beruf zwischen Spiritualität, TCM und Gesundheitsberatung
www.heilberater.de

Lernen Sie den Beruf Heilberater und die LemBa-Methode kennen und erfahren Sie, wie Sie während der Ausbildung vor allem Ihre Körperwahrnehmung sowie auch Achtsamkeit schulen.
Der Heilberater ist ein Beruf, der mit Energiearbeit am Menschen arbeitet und in vielerlei Hinsicht eine gesunde Lebensführung aufzeigt. Unser Ansatz: 12 Hauptorgane/Organsysteme der TCM-Lehre und die zugehörigen Emotionen, Fundament Bindegewebe, Aura-Chakra, Klang, Ernährung, Säure-Basen-Haushalt, Schlafplatz, E-Smog, etc. Die wichtigen Themen Existenzgründung und Berufsrecht runden die Ausbildung ab.

17:00 Uhr Raum 1

Thomas Götz-Basten, FAIRsicherungsladen Freiburg
Sinnvoll versichern im Gesundheitsberuf
www.fairsicherungsladen-freiburg.de

Welche Versicherungen sind für die Praktizierenden der (freien) Gesundheitsberufe notwendig, sinnvoll oder auch im Bedarfsfall interessant? Der FAIRsicherungsmakler Thomas Götz-Basten berät und betreut seit fast drei Jahrzehnten Praktizierende in diesen und vielen anderen Bereichen.

 


Broschüre downloaden

 


Mit dem Kongress "Gesundheit als Berufung" vermitteln wir Interessenten, Schülern und Anwendern der freien Gesundheitsberufe umfangreiche Informationen, Dienstleistungen und Produkte rund um den freien Gesundheitsberuf. Sind Sie bereits selbstständig im freien Gesundheitsberuf, z.B. als Gesundheitsberater, Gesundheitspraktiker, Ernährungsberater, Vital-Therapeut, Heilberater oder Wellness-Therapeut? Oder möchten Sie eine berufliche Existenz gründen in den Bereichen Wellness, Entspannung, ganzheitliche Körperpflege, Lebensberatung oder Persönlichkeitsentwicklung? Dann finden Sie beim Kongress „Gesundheit als Berufung“ vielfältige Informationen und Anregungen zu den Methoden der freien Gesundheitsberufe, dem Berufsrecht, der professionellen Selbstdarstellung und dem Marketing.

Es erwarten Sie Vorträge, Workshops und Messestände zu folgenden Themenbereichen:
♦ rechtliche und fachliche Berufsgrundlagen für die Existenzgründung und Selbständigkeit
♦ verschiedene Berufsbilder wie Vital-Therapeut, Heilberater oder Ernährungsberater
♦ zeitgemäße Anwendungsmethoden: von der Entspannungsmassage über die Mineralienanalyse bis zum Geistigen Aufrichten der Wirbelsäule
♦ Praktische Hilfen für die Berufsausübung: praxiserprobte Geräte und Zubehör
♦ Beratung rund um die Selbständigkeit und Existenzgründung im freien Gesundheitsberuf
♦ Mehr Sicherheit und Professionalität für bereits praktizierende Anwender.

Wir unterstützen Sie darin, Ihre Berufung zu leben
und eine stabile Basis für Ihre Selbständigkeit zu schaffen


Kongresspartner der Kaiserstühler Naturheiltage 2018:
DBFG, Deutscher Berufsverband für Freie Gesundheitsberufe e.V.
Dr.-Josef-Fischer-Str. 12, 76547 Sinzheim bei Baden

Vorsitzende DBFG.e.V. /Organisatoren des Kongresses:
Ina Gutsch und Stefan Bratzel
Tel.: 07221-9438459
Mail: info@dbfg.org
Web:  www.dbfg.org
www.gesundheit-als-berufung.de
www.facebook.com/DBFGeV

 


Besuchen Sie uns auf Facebook

Back To Top